MICHAEL ZERANG

PERCUSSIONIST IMPROVISOR COMPOSER



MICHAEL ZERANG

Perkussionist/Schlagzeuger, Komponist und Improvisator Michael Zerang wurde 1958 in Chicago, Illinois, geboren. Er hat die folgenden Musikgruppen mitgegründet und mit ihnen aufgeführt: Liof Munimula, The Neutrino Orchestra, Trio Troppo, The Wonderfuls, The Blue Angels, Sam Pappas' Tumbling Strains, Frozen Lucy, The Quirt Quintet, Musica Menta, The Vandermark Quartet, Dream Cheese, The Sputter Ensemble, In Zenith und Broken Wire. Zusätzlich zu diesen Ensembles spielt Michael Zerang gegenwärtig auch mit innovativen Musikern, wie AAMC Mitgründer Fred Anderson, Mats Gustafsson, Raymond Strid, Sten Sandell, Don Meckley, Jaap Blonk, Daniel Scanlan, Peter Brötzman, Kent Kessler, Barre Phillips, Jim Baker, Hamid Drake, Ken Vandermark, Luc Hautkamp und Fred Lonberg-Holm. Er hat für die Plattenfirmen Okka Disc, BOXmedia, Kontrans, Southport, Quinnah, Eighth Day Music, Garlic, Platypus, u.a. aufgezeichnet.

Michael Zerangs Aufträge beinhalten über 100 Musik-und Soundkompositionen in Kollaboration mit Choreographen, Theatergruppen, Performancekünstlern, Neue Musik Ensembles und Film-und Videokünstlern. In den Jahren 1996 und 1998 erhielt er die Joseph Jefferson Belobigung für Originalmusikkomposition für seine Arbeit mit Redmoon Theater und deren Puppentheaterversionen von Frankenstein und The Ballad of Frankie and Johnny, die beide am Steppenwolf Theater in Chicago premierten.

Als Gastdozent an The School of the Art Institute of Chicago hat Michael Zerang Aufführungstechnik und Sounddesign im Zusammenhang mit Puppentheater unterrichtet, sowie Rhytmusanalytik für Tänzer an The Dance Center of Columbia College und an der Northwestern University, Kurse für Komponist - Choreographer Kollaborationen an der Northwestern University und Musik für Kinder am The Jane Adams Hull House. Er hat Workshops für Improvisierte Musik und Fortgeschrittene Schlagzeug/Perkussiontechnik geführt und unterrichtet privat Rhytmusanalytik, Musikkomosition und Schalgzeug/Perkussiontecknik.

Im November 1985 gründete Michael Zerang die Link's Hall Performance Series und agierte dort bis 1989 als Indendant. Seitdem präsentiert Link's Hall Experiementelle Musik, Modernen Tanz, Traditionelle Folkmusik, Dichter-und Fiktionslesungen und Performance Art Ereignisse. Von 1987-1989 war er auch Kustos für Club Lower Link's, dem Treffpunkt der Experimentellen Kunst in Chicago. Er war Beiratsmitglied des Experimental Sound Studio of Chicago und ist derzeitig Vorstandsmitglied des Link's Hall Inc., dem The Curious Theater Branch und der The Children's School of Evanston.

In den Jahren 1995 und 1998 erwarb er den Ausschuß des The Chicago Artists International Program und reiste erst nach Stockholm, um mit Schwedens innovativsten Musikern aufzuführen und Aufzeichnungen zu erstellen, und dann in die Schweiz, Deutschland und Holland mit dem Cellisten Fred Lonberg-Holm. Er hat Zuschüße von den folgenden Institutionen erhalten: The Illinois Arts Council, The Chicago Office of Fine Arts, Arts Midwest, and The Regional Artist Project Grant.



SITE INDEX contact Michael Zerang at drum777@aol.com